Babak Rafati

Babak Rafari war von 2005 bis 2012 Schiedsrichter in der deutschen Bundesliga und 2008 bis 2011 als FIFA-Schiedsrichter auch international im Einsatz. Bevor sein Lebenslauf sportlich wurde, absolvierte der heutige Filialleiter einer Bank in Hannover und Buchautor eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Sein Name ging durch alle Medien, als der durch Mobbing an Depressionen erkrankte und 2011 vor dem Spiel Köln gegen Mainz im Hotelzimmer gar einen Suizid versuchte. Davon handelt auch sein Buch "Ich pfeif auf den Tod" und damit verbunden, möchte Babak Rafati aufklären und Hinweisen. Selbstverständlich hat er auch jede Menge zum Thema Fußball zu erzählen und steht gern als VIP-Gast zur Verfügung.


   

Auszeichnungen - Auszug
:
* Keine Angabe



 

Referenzen - Auszug:
* 2008-2011 FIFA Schiedsrichter
* 2005-2012 Schiedsrichter 1. Bundesliga
* 2000-2012 Schiedsrichter 2. Bundesliga
* Buchautor "Ich pfeiff auf den Tod"

 

   


 
Weitere Karrierestationen:
* Ausgebildeter Bankkaufmann
* Seit 1990 Bankangestellter u.a. Filialleiter


Sprachen:
Deutsch