Jean-Marie Pfaff

Belgischer Fussball ohne die Torwartlegende Jean-Marie Pfaff ist überhaupt nicht denkbar. Auch dem FC Bayern München drückte er in den Jahren 1982 bis 1988 seinen Stempel auf. Er wurde 3-facher Deutscher Meister und 1987 mit dem Titel "Welttorhüter des Jahres" ausgezeichnet. Nach seiner Karriere wurde es in Deutschland ruhiger, aber in Belgien schaffte er den Sprung zum TV-Star und hatte eine eigene Doku. Als PR-Manager gab er seine Erfahrung an Vereine wir z.B. den AC Beerschot weiter.

In Kooperation mit Die Sportmanufaktur cms GmbH


Erfolge:
* Vize-Europameister 1980
* Belgischer Meister 1979
* Belgischer Pokalsieger 1978
* 3-facher Deutscher Meister 1985,1986,1987
* 2-facher Deutscher Pokalsieger 1984, 1986
* 2-facher DFB-Supercupsieger 1983,1987
* Belgischer Fußballer des Jahres 1978
* Welttorhüter des Jahres 1987

 
Spielerstationen:
* Trabzonspor (Türkei)
* Lierse BK (Belgien)
* FC Bayern München
* SK Beveren (Belgien)




 


 
Weitere Karrierestationen:
* 1987 Gastrolle im Film "Zärtliche Chaoten"
* PR Manager u.a. AC Beerschot
* Belgische TV-Soap "De Paffs"

Spiele - Auszug:
* 156 Bundesligaspiele / 0 Tore
* 299 Spiele 1. Belgische Liga / 0 Tore
* 23 Spiele 1. Türkische Liga / 0 Tore
* 61 Länderspiele Belgien / 0 Tore